Fit mit Hund – der Vierbeiner als optimaler Trainingspartner

Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Hunde sind sehr beliebte Haustiere und zudem ideale Trainingspartner. Denn die Vierbeiner können ihrem Besitzer helfen, fit und gesund zu bleiben bzw. zu werden.

Schließlich gelten Hundebesitzer als aktiver, was nicht nur den täglichen Gassi-geh-Runden zu verdanken ist. Wer seinen Alltag aktiver gestalten will, findet im Hund hierfür einen treuen und perfekten Partner

Joggen mit dem Hund

Etwas Übergewicht, keine Ausdauer und einfach körperlich nicht fit? So geht es vielen Menschen. Zwar könnte man dem mit Sport und Bewegung entgegenwirken, doch vielen fällt es schwer, sich aufzuraffen und auch mit der Motivation ist es schwierig.

Und hat man sich erstmal zum Sportreiben aufgerafft, verfliegt oftmals die Anfangseuphorie genauso schnell wie sie gekommen ist und die Sporttasche landet schnell in der Ecke. Was tun? Wie wäre es, sich einen Hund anzuschaffen?

Laut einer Studie einer amerikanischen Universität aus den USA, sind Hunde ideal, um fitter zu werden.

Hundebesitzer leben gesünder

Wie die Wissenschaftler nachweisen konnten, sind Hundebesitzer, die regelmäßig mit ihrem tierischen Freund spazieren gehen, generell gesünder als hundelosen Menschen. Sie wiegen weniger, treiben mehr Sport, bekommen seltener Depressionen und haben außerdem ein bis zu 60 Prozent geringeres Risiko, an Diabetes zu erkranken. Gassi gehen für die Gesundheit lautet das Motto. Und das tut offenbar nicht nur den Hunden gut.

Neben der klassischen Gassi-geh-Runde sind viele Hunde auch perfekt für ein gemeinsames Ausdauertraining. Sei es beim Nordic Walking, Wandern, Joggen oder zum Radfahren. Wer sich nicht allein zum Sport motivieren kann, findet in einem Hund durchaus einen treuen Begleiter, der immer Lust auf Bewegung hat.

Was ist, wenn ich keinen Hund besitze?

Das ist kein Problem. Wenn Du keinen Vierbeiner als Trainingspartner hast, dann kannst Du dich auch mit einem Freund bzw. Freundin zum gemeinsamen Ausdauersport verabreden und ein paar Kilometer Joggen.

Wichtig dabei ist, dass es am Anfang Spaß machen soll gemeinsam zu Joggen und über alltägliche Probleme beim Laufen zu reden. Also in einem Tempo, wo man sich locker beim Laufen unterhalten kann.

 

Blogartikel - Zusammenfassung & Informationen

Thema: Fit mit Hund – der Vierbeiner als optimaler Trainingspartner
Datum: 07.07.2016
Autor: Markus
Kategorien: Fatburn & Fitness, Figur, Gesund, Gesundheit
Tags: , , ,

Kommentare zu Fit mit Hund – der Vierbeiner als optimaler Trainingspartner

Loading Facebook Comments ...
Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis