5 Tipps für einen besseren Stoffwechsel

Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Stoffwechsel 5 Tipps

Um effektiv abzunehmen, können stoffwechselanregende Nahrungsmittel eine effektive Ergänzung darstellen. Nach einiger Zeit werden diese Fettkiller deine Fettverbrennung steigern und dich leichter zu deinem Ziel bringen. Im Großen und Ganzen solltest Du viele ballaststoffreiche Kohlenhydrate zu dir nehmen.

Was ist der Stoffwechsel?

Unser Körper unterscheidet aus unserer Nahrung Brauchbares, das im Körper verteilt wird und Irrelevantes, das so schnell wie möglich vom  Körper ausgeschieden wird. Diesen Ablauf nennt man im Wesentlichen Stoffwechsel oder Metabolismus.

Der Stoffwechsel versorgt unseren Körper mit aus Nahrung gewonnener Energie, die in Wärme umgewandelt wird und ist verantwortlich für Wachstum, Zunahme und Regeneration. Außerdem unterstützt der Metabolismus die Körperfunktionen.

Zu schneller oder zu langsamer Stoffwechsel?

Es gibt Menschen, bei denen der Stoffwechsel nicht so arbeitet, wie er sollte. Bei den einen betreibt der Metabolismus die Prozesse zu langsam und bei den anderen wiederum zu schnell.

Wenn Du Schwierigkeiten hast einige Kilos zuzunehmen, dann arbeitet dein Stoffwechsel wahrscheinlich sehr flink und daher nicht hilfreich.

Hast Du Probleme beim Abnehmen? Dann bist Du vielleicht von einem trägen Stoffwechsel betroffen und deine Bemühungen zahlen sich nicht aus. Du kannst ihn durch verschiedene Tipps und Tricks zum Abnehmen ankurbeln.

Warum sollte man seinen Stoffwechsel ankurbeln?

  • effektiver Stoffwechsel bedeutet leichtere Abnahme
  • fördert Fettverbrennung
  • höhere Lebenserwartung
  • wichtige Voraussetzung für ein gesundes Leben
  • gesteigertes Wohlbefinden
  • dauerhafte Gewichtsreduzierung
  • natürliches Gleichgewicht im Körper

Power-Stoffwechsel Tipp 1: Einfache Sportübungen

Vor allem für sogenannte Sport-Muffel, die mit Sport einfach nicht sympathisieren, ist es hilfreich, sich mit kleinen und einfachen Sportübungen die notwendige Bewegung einzubringen.

Viele Leute leiden unter mangelnder Motivation oder Durchhaltevermögen, was oft miteinander zusammenhängt. Jedoch können da Spaß bringende Übungen Abhilfe schaffen.

Du könntest dir zum Beispiel ein Zimmertrampolin, und für die Leute, die einen Garten haben, ein großes Trampolin, zulegen, denn Trampolinspringen ist super für den Körper. Viele Muskeln werden beim Trampolinspringen beansprucht und Du hat ganz nebenbei noch viel Spaß. Selbst eine halbe Stunde am Tag bringt deinen Stoffwechsel auf Hochtouren! Guter Tipp: Mit richtiger Power-Musik kannst Du dich vielleicht noch steigern!

Power-Stoffwechsel Tipp 2: Tee

Ingwer-Tee

Ingwer-Tee kann wahre Wunder bewirken. Ingwer hat die Fähigkeit, bei der Kalorienverbrennung zu unterstützen und dem Körper zu helfen, Gift- und Schadstoffe auszuscheiden. Aber wieso hilft Ingwer dem Körper? Das kommt durch die Scharfstoffe, die in ihm enthalten sind. Die Betriebstemperatur wird durch scharfe Gewürze erhöht und dadurch wird der Stoffwechsel deutlich beschleunigt.

Grüner-Tee

Grüner Tee hat viele positive Auswirkungen auf die Gesundheit. Besonders ist, dass Grüntee keinen negativen Beitrag zur Kalorienbilanz leistet. Vielmehr trägt er zu einem angeregten Stoffwechsel bei. Die in ihm enthaltenen Bitterstoffe senken den Appetit und verhindern Heißhungerattacken. Es gibt verschiedene Sorten, die Du, um die besten Ergebnisse zu erreichen, zu bestimmten Uhrzeiten genießen solltest. Hierbei konsumierst Du Gyokuro morgens, Sencha mittags, Bancha abends und Matcha 2-3 x pro Woche.

Power-Stoffwechsel Tipp 3: Vollkornprodukte

Wieso Du Vollkornprodukte bevorzugen solltest, wenn Du abnehmen möchtest:

  • durch enthaltene Vitalstoffe, werden Bauchspeicheldrüse und Zucker-Stoffwechsel entlastet, da der Abbau von Kohlenhydraten in Glukose verlangsamt wird
  • Schutz vor Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Übergewicht und erhöhtem Cholesterinspiegel
  • weniger Umwandlung von Zucker in Fett
  • Antioxidantien binden freie Radikale und senken Krebsrisiko
  • Giftstoffe werden durch Ballaststoffe gebunden

Power-Stoffwechsel Tipp 4: Wasser

Der menschliche Körper besteht zu 50-70% aus Wasser, daher ist es selbst erklärend, dass Wasser unerlässlich ist. Es entgiftet unseren Körper und stärkt das Immunsystem.

Für deine Gesundheit wäre am besten, wenn Du reines Wasser oder Tee zu dir nehmen würdest, da dieses deinen Körper am wenigsten belastet.

Durchschnittlich solltest Du jeden Tag 2 Liter Wasser trinken, jedoch schwankt dieser Wert je nachdem wieviel Flüssigkeit in deinen Mahlzeiten enthalten ist, aber grundsätzlich können 2 Liter pro Tag schon Wunder bewirken.

Power-Stoffwechsel Tipp 5: Kokosöl

Positive Eigenschaften des Kokosöls:

  • vergleichbar wenige Kalorien
  • sehr hitzebeständig, daher gut zum Braten geeignet
  • Bindegewebe wird gestrafft (gut für die Haut)
  • Muskulatur entspannt sich
  • regt den Stoffwechsel an
  • Immunsystem wird gestärkt, Krankheiten wird vorgebeugt

Fazit

Insgesamt gibt es viele Möglichkeiten seinen Stoffwechsel erfolgreich anzukurbeln. Von Kleinigkeiten wie das tägliche Wassertrinken, bis zu aktivem Sport wie Trampolinspringen, kannst Du deinen Metabolismus auf Hochtouren bringen.

Das Beste an diesen Möglichkeiten ist, dass man seinem Körper etwas Gutes tut und viele, teilweise auch schwerwiegende, Krankheiten vorbeugt und somit ein gesundes Leben führen kann.

Blogartikel - Zusammenfassung & Informationen

Thema: 5 Tipps für einen besseren Stoffwechsel
Datum: 26.04.2016
Autor: Julia
Kategorien: Gesundheit, Abnehmen, Diäten, Ernährung, Fatburn & Fitness, Figur, Gesund
Tags: , , ,

Kommentare zu 5 Tipps für einen besseren Stoffwechsel

Loading Facebook Comments ...
Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis