Kalorien und Nährwerte in einer Diät

Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Das Wichtigste ist der Kalorienhaushalt in einer Diät, da man einfach gesagt mehr verbrennen möchte als man zuführt. Also wird ein Kaloriendefizit benötigt. Dieses sollte zwischen 200-1000 Kalorien liegen.

Je nach dem wie viel und in welchem Zeitraum man abnehmen beziehungsweise diäten möchte ist die Höhe des Kaloriendefizits. Wir empfehlen ein Kaloriendefizit von 500 Kilokalorien. Zur Erinnerung ein Kilogramm Fett hat 7000 Kilokalorien. Nun ergibt sich die Frage, wie hoch der eigene Kalorienverbrauch ist.

Dieser lässt sich im Internet durch einfache Rechner nahezu genau bestimmen. Wir empfehlen mehrere Rechner zu benutzen und daraus einen Durchschnitt zu bilden.

Wie viele Proteine brauche ich?

Angefangen bei den Protein, da das bei den meisten Diäten auf derselben Höhe ist, isst man 2 Gramm pro fettfreies Kilogramm Körpergewicht. Dieser Wert ist für naturale Sportler gut geeignet. Man braucht als naturaler Sportler etwas weniger. Der genaue Wert variiert von Körper zu Körper. Um auf Nummer sicher zu gehen lieber 2 Gramm nehmen. Für genauere Informationen über Proteine kannst du dich in unserem Lexikon informieren.

  • Fettfreie Körpermasse * 2 = Anzahl der Proteine

Wie hoch ist mein Fettbedarf?

Die Untergrenze für Fette liegt bei 0,8 Gramm pro fettfreies Kilogramm Körpergewicht. Dies ist die Untergrenze damit der Hormonhaushalt weiterhin normal funktioniert.

Bei einer High Carb Diät bleibt man auf diesem Level. Bei einer Low Carb Diät dienen die Fette als Energieträger. Somit stammen die restlichen Kalorien aus den Fetten. Falls du dich mehr über Fette informieren möchtest, kannst du unseren Lexikonartikel lesen.

  • High Carb: Fettfreie Körpermasse * 0,8 = Anzahl der Fette
  • Low Carb: Kalorienumsatz – Kalorien für Proteine – Kalorien für Kohlenhydrate / 9 = Anzahl der Fette

Wie viele Kohlenhydrate benötige ich?

Bei den Kohlenhydraten kann man am meisten variieren. Bei einer High Carb Diät werden die restlichen Kalorien mit Kohlenhydraten aufgefüllt. Da bei einer High Carb Diät die Kohlenhydrate als Energielieferant dienen.

Bei einer Low Carb Diät gibt es ganz unterschiedliche Ausprägungen bei der Kohlenhydratanzahl. Man kann von circa 0,5g pro Kilogramm Körpergewicht ausgehen. Möchtest du dich noch weiter mit Kohlenhydraten beschäftigen, dann kannst du das in unserem Lexikon machen.

  • High Carb: Kalorienumsatz – Kalorien für Proteine – Kalorien für Fette / 4 = Anzahl der Kohlenhydrate
  • Low Carb: Fettfreie Körpermasse * 0,5 = Anzahl der Kohlenhydrate

Weiterführende Artikel

Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis