Warum ist die Ernährung so wichtig?

Die Ernährung ist eine Grundlage des Lebens, da Bewegung nur durch Energieumwandlung entstehen kann. Die benötigte Energie muss also in Form von Nahrung aufgenommen werden.

Erst die Ernährung ermöglicht den Muskelaufbau, da die überschüssige Energie in Form von Muskeln gespeichert werden kann, vorrausgesetzt, dass man regelmäßig Sport treibt. Eine abwechslungsreiche Ernährung und Fitnesssport kann einige Vorteile erzeugen, die viele Lebensbereiche beeinflussen, da ein gesunder Körper die Basis für einen gesunden Geist ist

Fette

Fette sind essentiell für den Körper, da sie Vorgänge im Körper regulieren. Außerdem tragen Fette zur Lösung einiger Vitamine bei.Man findet Fette hauptsächlich in Ölen und Nüssen. Weiterführende Artikel zu den Makronährstoffen findest du in unserem Lexikon.

Proteine

Die Proteine sind ebenfalls essentiell, da sie eine Schutzfunktion und Stoffwechselauswirkungen haben. Grundsätzlich kann man sagen, dass Proteine den Muskelaufbau ermöglichen. Des Weiteren verbesser Eiweiß die Wundheilung, das Immunsystem Proteine kommen am meisten in Fleisch, Quarkprodukten und Hülsenfrüchten vor. Die verschiedenen Aminosäuren haben direkten Einfluss auf den Muskelaufbau und werden oft auch in Form von Nahrungsergänzungsmitteln Aminosäuren supplementiert.

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind zwar nicht essentiell, jedoch sind sie ideale langfristige Energiespender. Es gibt auch kurzfristige Energiespender. Einige Beispiele für Kohlenhydratquellen sind zum Beispiel Reis und Bananen. Da die Kohlenhydrate unsere Hauptenergiespender sind, sind sie extrem wichtig für den Muskel- und Kraftaufbau. Ohne Kohlenhydrate gelingt nur ein geringer Muskel- und Kraftzuwachs.

Vitamine

Obst und Gemüse versorgen uns mit Vitaminen, die hauptsächlich zum Immunsystem beitragen. Des Weiteren ermöglichen sie weitere Prozesse im Körper, wie Zellerneuerung und Erstellung von Hormonen. Vitamine kommen am meisten in tiefgekühhltem, dann in frischem und kaum bis gar nicht in Dosen verpacktes Obst und Gemüse vor. Außerdem gibt es noch sekundäre Pflanzenstoffe und Ballaststoffe.

Weiterführende Seiten

Teile und bewerte den Artikel zu Warum ist die Ernährung so wichtig?

Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis