Speisefette

Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Speisefette sind wichtige Grundnahrungsmittel, die zum Backen, Kochen, Braten und Frittieren unerlässlich sind. Auch als Brotaufstriche sind sie aus dem Speiseplan nicht wegzudenken.

Allerdings sollte man sparsam mit ihnen umgehen, weil sie sehr energie- und kalorienreich sind und bei übermäßigem Verzehr ernsthafte gesundheitliche Schäden nach sich ziehen können.

Speisefette, die einen hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren haben, sind unbestritten mitverantwortlich für Herzerkrankungen und Schlaganfälle. Wer verantwortlich und maßvoll mit ihnen umgeht, sollte sich den Appetit aber nicht nehmen lassen, denn schließlich sind Fette äußerst attraktiv für den Gaumen: Sie sind Geschmacksverstärker, durch die viele andere Lebensmittelkomponenten erst so richtig zur Entfaltung kommen.

Schokolade ohne Fettzusatz ist beispielsweise undenkbar. Und eine Sauce ist erst dann, wenn sie mit Butter aufmontiert wird, ein würdiger Begleiter zum guten Sonntagsbraten.

Navigation im Lexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Weiterführende Artikel


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis