Carb Cycling

Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Carb Cycling Definition & Erklärung | Fitness Lexikon

Was ist Carb Cycling?

Carb Cycling bedeutet, dass die Kohlenhydrate in Zyklen zugeführt. Das heißt grundlegend, dass die Anzahl der konsumierten Kohlenhydrate variiert. Somit werden die High Carb, Low Carb und No Carb Ernährungsweisen miteinander kombiniert.

Oft wird ein Zyklus des Carb Cycling über 2-3 Tage angewandt. Am ersten Tag werden viele Kohlenhydrate konsumiert. Am zweiten Tag moderat. Und am dritten Tag nahezu keine Kohlenhydrate. Der Sinn dahinter ist, dass der Glykogenspeicher öfter geleert wird. Daraus resultiert ein besserer Stoffwechsel, der zu mehr Fettverbrennung führt.

Was ist Kalorien Cycling?

Entweder man kombiniert das Carb Cycling mit einem Kalorien Cycling oder man behält ein konstantes Kalorienlevel. Beim Kalorien Cycling könnte man zum Beispiel am ersten Tag 2500 Kalorien, am zweiten Tag 2000 Kalorien und am dritten Tag 1500 Kalorien essen. Die Kaloriendifferenz entsteht durch die unterschiedlich hohe Kohlenhydratzufuhr. Man könnte natürlich auch jeden Tag 2000 Kalorien konsumieren und dann innerhalb dieser Kalorien im Verlauf des Cyclings die Kohlenhydrate verringern und dann die Fette erhöhen.

Was sind die Vorteile von Carb Cycling?

Durch die High Carb Tage kann man besser seine Trainingsgewichte halten beziehungsweise noch steigern. Daraus resultiert weniger Kraftverlust innerhalb der Diät. Außerdem können noch minimal Muskeln aufgebaut werden.

Des Weiteren bleibt der Stoffwechsel konstant im Gegensatz zur Low Carb-Diät, bei der der Stoffwechsel „einschlafen“ kann, da der Körper sich nicht beim Carb Cycling an etwas gewöhnt. Dadurch hat man außerdem eine bessere Fettverbrennung.

in weiterer Vorteil ist, dass dieses Prinzip auch im Aufbau verwendet werden kann. Des Weiteren ist diese Ernährungsweise sehr flexibel.

Gibt es Nachteile beim Carb Cycling?

Es liegen ganz klar auch einige Nachteile auf der Hand. Der offensichtlichste ist, dass es aufwendiger ist. Erstmal muss man sich Gedanken über die Verteilung machen und dann über die nötigen Fitness Rezepte.

Dieser Aufwand ist oft abschreckend. Möglicherweise fühlen sich manche Diätende durch die ungleichmäßige Nahrungsaufnahme unwohl. Deswegen empfehlen wir Carb Cycling den eher fortgeschrittenen Sporttreibenden.

Navigation im Lexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Weiterführende Artikel


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis