Nahrungsergänzungsmittel

Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Was ist ein Nahrungsergänzungsmittel?

Bei Nahrungsergänzungsmittel handelt es sich um Produkte, die verschiedene Nährstoffe oder Vitamine in konzentrierter Form enthalten. Diese können in Form von Tabletten, Pulver, Kapseln oder Flüssigkeiten erworben werden.

Da Nahrungsergänzungsmittel im medizinischen Sinne keine Arzneimittel, sondern Lebensmittel sind, können sie frei verkäuflich angeboten werden. Sie sind in Apotheken, Supermärkten, Bioläden oder Drogeriemärkten erhältlich.

Momentan gibt es noch keine gesetzlich verbindlichen Höchstmengen, sodass Verbraucher sich nur an der empfohlenen Tagesdosis orientieren können.

Welche Nahrungsergänzungsmitteln gibt es?

Mittlerweile gibt es unzählig viele Nahrungsergänzungsmitteln, die den Markt teilweise überfluten. Die Käufer verlieren den Überblick und wissen nicht mehr, welche Nahrungsergänzungsmittel in den verschiedenen Waren enthalten sind.

Es gibt unterschiedliche Arten von Nahrungsergänzungsmittel für die verschiedenen Anwendungsbereiche. Sportler oder Bodybuilder greifen häufig zu Mitteln, die den Muskelaufbau positiv beeinflussen sollen. Dazu zählen vor allem hochkonzentrierte Proteine, die entweder aus pflanzlichen oder tierischen Eiweißen bestehen.

Vegetarier oder Veganer können aufgrund ihres eingeschränkten Essverhaltens oftmals nicht genügend Nährstoffe über die tägliche Nahrung zu sich nehmen. Sie greifen infolgedessen auf Nahrungsergänzungsmittel zurück, um den Körper optimal zu versorgen. Dabei kann es sich um Vitamine, Mineralstoffe oder auch Omega-3-Fettsäuren handeln.

Nahrungsergänzungsmittel, wie beispielsweise Eisen, sind hingegen besonders für Menschen geeignet, die an Blutarmut leiden.

Vorteile und Nachteile von Nahrungsergänzungsmitteln

Der Verkauf und die Aufnahme von Nahrungsergänzungsmitteln ist insgesamt sehr umstritten. Es gibt sowohl Vorteile als auch Nachteile von Nahrungsergänzungsmitteln, die mit der Einnahme von den verschiedenen Produkten verbunden sind.

Viele Vorteile bieten Nahrungsergänzungsmittel für diejenigen, deren Nährstoffhaushalt nicht ausgeglichen ist. Die Ursachen für dieses Ungleichgewicht können sowohl im Essverhalten als auch in der Verbindung mit Krankheiten liegen. In diesen Fällen ist es ratsam, einen Arzt hinzuzuziehen, um herauszufinden, welche Nährstoffe zusätzlich zugeführt werden sollten.

Viele Menschen nehmen jedoch mittlerweile Nahrungsergänzungsmittel zu sich, weil sie denken, dass diese gesund sind und den Körper stärken. Experten raten jedoch dringend davon ab. Teilweise enthalten die Produkte sogar Stoffe, die gesundheitsschädlich sein können. Alle Vitamine, Mineralstoffe und Enzyme, die der Körper benötigt, können im Normalfall über eine gesunde Ernährung aufgenommen werden.

Navigation im Lexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Weiterführende Artikel


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis