Jakobsmuscheln

Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Jakobsmuscheln (Fächer-, Kamm-, Pilgermuscheln, Coquilles St. Jac­ques, Scallops) sind große Meeresmu­scheln, die an den Küsten des Atlan­tiks und des Mittelmeeres leben und zu den schmackhaftesten Muscheln zählen.

Frische Jakobsmuscheln sollten schwer und geschlossen sein. Man legt sie einige Minuten auf die heiße Herdplatte und kann dann die flache Schale hochklappen und die Muschel aus der gewölbten Schale heben. Die schwarzen Innereien und der Bart werden entfernt, so dass die weiße Nuss und das orangefarbene bis rote Mark (Rogen) übrig bleiben.

Jakobs­muscheln kommen bei uns tiefgefro­ren oder in Dosen konserviert zum Verkauf – Die gewölbten Schalen dienten den Kreuzzugpilgern als Trinkgefäß, heute füllt man sie mit feinen Ragouts, Salaten und dergleichen.

Navigation im Lexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Weiterführende Artikel


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis