Kräuter- und Gewürzlexikon

Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

In unserem Kräuter- und Gewürzlexikon findest Du alles zu jeglichen Kräuter- und Gewürzvariationen.

Bitte wählen Sie aus dem Menü oben

  • Ajinomoto: Das Ajinomoto ist ein japanisches Gewürzsalz, dessen wesentlicher Bestandteil kleine, sehr scharfe Pferfferschotten (Aji) sind.
  • Alant: Der Alant zählt zur Familie der Korbblütler und ist eine kräftige Pflanze, die bis zu zwei Meter Höhe erreichen kann, […]
  • Andorn: Der Andorn zählt zur Familie der Lippenblütler. Er ist ein etwa kniehohes, weiß blühendes Kraut mit bitterem Geschmack. Die Blätter […]
  • Anis: Der Anis gehört zur Familie der Doldenblütler (Apiaceae) und kommt aus dem östlichen Mittelmeergebiet. Die Blütezeit von Anis ist von […]
  • Bachbunge: Die Bachbunge, auch Ehrenpreis genannt, gehört zur Familie der Braunwurzgewächse. Die Blätter sind kurz gestielt, an der Spitze gerundet. Der […]
  • Baldrian: Baldrian – Heilmittel aus der Antike bis zum Mittelalter Baldrian gehört zur Familie der Baldriangewächse (Valerianoideae) und stammt aus Nordasien. […]
  • Balsamkraut: Das Balsamkraut gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae) und stammt aus Asien. Diese Art wird auch Gebetbuch-Pflanze genannt, weil Kirchgängerinnen […]
  • Bärlauch: Bärlauch gehört zur Familie der Lauchgewächse (Alliaceae) und stammt aus Europa. Der Wert, den diese Pflanze für unsere Vorfahren hatte, […]
  • Bärwurz: Die Bärwurz gehört zur Familie der Doldenblütler (Apiaceae) und stammt aus Europa. Die Blütezeit ist von Mai bis August. Die […]
  • Basilikum: Das Basilikum gehört zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae) und kommt aus Indien. Das vermutlich aus Vorderindien stammende Kraut kam schon […]
  • Beifuß: Der Beifuß (Gänsekraut) ist ein Gewürzkraut, das fast überall an Wegrändern und Schutthalden wächst. Im August und September bricht man […]
  • Betonikakraut: Das Betonikakraut gehört zur Familie der Lippenblütler und hat einen viereckigen, rauen Stängel. Die Blätter sind länglich, weich und schwarzgrün. […]
  • Bockshornklee: Bockshornklee – Heilkraut bei den alten Ägyptern Der Bockshornklee gehört zur Familie der Schmetterlingsblütler (Fabaceae) und kommt aus dem Mittelmeerraum. […]
  • Borretsch: Borretsch gehört zur Familie der Raublattgewächse (Boraginaceae). Die Herkunft ist nicht ganz geklärt, man vermutet aber, dass Borretsch aus dem […]
  • Brombeere: Die Brombeere gehört zur Familie der Rosaceae (Rosengewächse). Der in Europa und Asien beheimatete Strauch hat auch in Amerika und […]
  • Brunnenkresse: Die Brunnenkresse gehört zur Familie der Kreuzblütler (Brassicaceae). Die Art hat eine fast weltweite Verbreitung (von Wüsten, den Polregionen und […]
  • Currykraut: Das Currykraut gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae) und stammt aus Südeuropa. Die Blütezeit ist von Juni bis September. Die […]
  • Dill: Dill (Gurkenkraut) ist ein Küchenkraut und -gewürz, das aus dem östlichen Mittelmeerraum, wahrscheinlich gar aus Indien, stammt. Die Pflanze duftet […]
  • Dost: Der Dost gehört zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae) und kommt aus Europa und Vorderasien. Die Blütezeit ist von Juni bis […]
  • Duftnessel: Die Duftnessel gehört zu der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae) und ist auch als Agastache anethiodora bekannt. Die Duftnessel stammt aus […]
  • Eberraute: Die Eberraute gehört zur Familie der Asteraceae (Korbblütler) und ist In Südeuropa beheimatet. Die Eberraute wurde schon vor Christi Geburt […]
  • Engelwurz: Der Engelwurz gehört zu der Familie der Doldenblütler. Das ätherische Öl der Wurzel wird zum Würzen von Likören und Branntweinen […]
  • Estragon: Estragon gehört zur Familie der Asteraceae (Korbblütler) und ist in Asien heimisch, wird aber als Kulturpflanze in vielen Ländern angebaut. […]
  • Fenchel: Der Fenchel gehört zu Familie der Doldenblütler (Apiaceae) und stammt aus dem Mittelmeerraum und Westasien. Fenchel wird schon auf uralten […]
  • Frauenmantel: Frauenmantel (Alchemilla), auch bekannt als Alchemilla vulgaris, gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae) Den Namen Frauenmantel erhielt diese Pflanze, weil ihre […]
  • Fünffingerkraut: Das Fünffingerkraut ist durch die Fünfteilung seiner gezackten Blätter und die am Stängelende stehenden, glockenartigen Blüten am besten zu erkennen. […]
  • Gartenbohnenkraut: Das Gartenbohnenkraut wird etwa seit dem 9. Jahrhundert in Mitteleuropa kultiviert, anfangs nur in Kloster-, später auch in vielen Bauerngärten. […]
  • Gartenkresse: Die Gartenkresse gehört zur Familie der Kreuzblütler (Brassicaceae) und stammt aus Zentralasien. Wegen ihres guten Geschmacks wurde die Kresse schon […]
  • Grüner Kardamom: Ingwer-Gewächse gehören der gleichen Gattung wie dem Grünen Kardamom an, welcher ursprünglich aus Südindien, Thailand, Irak und Sri Lanka kommt. […]
  • Gundelrebe: Die Gundelrebe gehört zur Familie der Lippenblütler. Sie ist an den Stängelsprossen erkennbar, die mit nierenförmigen Blätter besetzt sind. Die […]
  • Gundermann: Der Gundermann gehört zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae) und ist in Europa und Westasien angesiedelt. Die Blütezeit ist April bis […]
  • Hauswurz: Die Hauswurz gehört zur Familie der Dickblattgewächse (Crassulaceae) und kommt aus Europa. Schon Karl der Große wies seine Untertanen im […]
  • Hirschzunge: Die Hirschzunge ist gut an ihrem lang gestielten Wedel zu erkennen, der bis zu 60 Zentimeter lang wird.Sie hilft bei […]
  • Holunder: Der Holunder (Holder, Holler, Flieder) ist Strauch mit gelblich-weißen, stark duftenden Blüten und violettschwar­zen Beeren. Aus den Blüten bereitet man […]
  • Hopfen: Der Hopfen gehört zur Familie der Hanfgewächse (Cannabacme) und kommt aus Europa und Westasien. Hopfen wird in Europa mindestens seit […]
  • Huflattich: Der Huflattich gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae) und stammt aus Asien. Der Huflattich wird seit mindestens 2500 Jahren als […]
  • Ingwer: Der Ingwer ist ein knolliges Wurzelstück einer südostasiatischen Staudenpflanze, die heute auch in Afrika (Sierra Leone und Nigeria) und in […]
  • Kamille: Die Kamille gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae) und ist in Europa angesiedelt. Die Kamille wurde schon im Ägypten der […]
  • Kapuzinerkresse: Die Kapuzinerkresse wird in den Anden schon sehr lange als desinfizierendes, wundheilendes und auswurfförderndes Mittel bei Atemwegserkrankungen verwendet. Nach Europa […]
  • Katzenminze: Die Katzenminze gehört zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae) und kommt aus Südosteuropa und Westasien. Der Name der Pflanze rührt daher, […]
  • Knoblauchsrauke: Die Knoblauchsrauke gehört zur Familie der Kreuzblütler (Brassicaceae). Sie stammt aus Europa und Asien und hat eine Blütezeit von April […]
  • Königskerze: Die Königskerze oder Wollblume gehört zur Familie der Rachenblütler. Besondere Kennzeichen sind der hohe Stängel mit länglichen Blättern sowie auffallend […]
  • Koriander: Koriander ist eine Gewürzpflanze, deren pfefferkornähnliche Früchte als Ge­würz geschätzt werden. Die Heimat des Korianders ist der Orient, wahr­scheinlich Kleinasien […]
  • Korianderkraut: Korianderkraut Das Korianderkraut besitzt petersilienähnliche Blätter, die hellgrün sind. Das Kraut besitzt einen würzigen, aromatischen Geschmack, der aber auch herb […]
  • Küchenzwiebel: Die Küchenzwiebel gehört zur Familie  der Lauchgewächse (Allioideae). Die Zwiebel wird im Nahen Osten, aber auch in China schon seit […]
  • Kümmel: Kümmel gehört zur Familie der Doldenblütler (Apiaceae) und stammt aus Europa bzw. Asien. Der Kümmel, den man schon bei Ausgrabungen […]
  • Lavendel: Lavendel gehört zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae) und ist Mittelmeerraum angesiedelt. Obwohl der Lavendel aus Südeuropa stammt, wird er in […]
  • Liebstöckel: Der Liebstöckel galt in der Vergangenheit als Zauberkraut, das vor Hexen und bösen Geistern schützte. Außerdem hielt man es schon […]
  • Löffelkraut: Löffelkraut gehört zur Familie der Kreuzblütler (Brassicaceae) und stammt aus Europa. Die Art wurde früher gegen Skorbut gegessen, also jene […]
  • Lorbeer: Lorbeer gehört zur Familie der Lauraceae (Lorbeerbaumgewächse) und bevorzugt im Mittelmeerraum feuchte und schattige Plätze. Er wird inzwischen in vielen […]
  • Löwenzahn: Löwenzahn – Heilmittel im Mittelalter Der Löwenzahn gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae) und kommt aus Europa. Der Löwenzahn wird […]
  • Majoran: Der Majoran gehört zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae) und stammt vermutlich aus Südwest- oder Zentralasien, war aber schon bei den […]
  • Meerrettich: Der Meerrettich gehört zur Familie der Kreuzblütler (Brassicaceae). Er stammt aus Süd- und Osteuropa und die Blütezeit ist von Mai […]
  • Melde: Melde gehört zur Familie der Chenopodiaceae (Gänsefußgewächse) und wird auch als Wilder Spinat bezeichnet. Melde ist in Europa vorwiegend an […]
  • Melisse: Die Melisse gehört zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae) und stammt aus Westasien und dem östlichen Mittelmeergebiet. Die Melisse war bereits […]
  • Muskatellersalbei: Der Muskatellersalbei gehört zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae) und stammt aus dem östlichen Mittelmeerraum. Die Pflanze wurde in der Antike […]
  • Nachtkerze: Die Nachtkerze gehört zur Familie der Nachtkerzengewächse (Onagraceae) und kommt aus Nordamerika. Die Blütezeit ist von Juni bis Oktober. Die […]
  • Ölrauke: Die Ölrauke gehört zur Familie der Kreuzblütler (Brassicaceae) und stammt aus Südeuropa. Die Ölrauke ist eine alte Heilpflanze, die schon […]
  • Pastiknak: Der Pastinak gehört zur Familie der Doldenblütler (Apiaceae) und kommt aus Europa/ Westasien. Die Blütezeit ist von Juli bis September. […]
  • Petersilie: Petersilie – Heilpflanze aus der Antike bis zum Mittelalter Die Petersilie gehört zur Familie der Doldenblütler (Apiaceae) und kommt aus […]
  • Pfefferkraut: Das Pfefferkraut zählt zur Familie der Lippenblütler. Es wächst als niedriger Strauch mit graurötlichen Zweigen, die Blätter haben auffallend kurze […]
  • Pfefferminze: Die Pfefferminze gehört zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae). Die Echte Pfefferminze ist aller Wahrscheinlichkeit nach eine Kreuzung aus Grüner Minze […]
  • Polei-Minze: Die Polei-Minze ist ein einjähriges Kraut, das aus einem stark verzweigten Wurzelsystem schlanke Stängel treibt, die bis zu 50 Zentimeter […]
  • Portulak: Der Portulak gehört zur Familie der Potulakgewächse (Portulacaceae) und stammt vermutlich ursprünglich aus Vorderindien, wurde aber schon vor langer Zeit […]
  • Quendel: Quendel gehört zur Familie der Lamiaceae (Lippenblütengewächse). Der aus Vorderasien stammende Quendel wurde über den Mittelmeerraum in vielen Ländern eingebürgert […]
  • Römische Kamille: Die Römische Kamille gehört zur Gattung der Korbblütengewächse. Als Heilmittel ist das Kraut seit dem 16. Jahrhundert gebräuchlich. Das aus […]
  • Rosmarin: Der Rosmarin gehört zur Familie  der Lippenblütler (Lamiaceae) und kommt aus dem Mittelmeerraum. Rosmarin wurde wegen seines starken Duftes im […]
  • Rosskastanie: Die Rosskastanie gehört zur Familie der Hippocastanaceae (Rosskastaniengewächse). Heute ist die Rosskastanie weltweit verbreitet, sie hat ihren Ursprung jedoch in […]
  • Safran: Safran gehört zu Familie der Schwertliliengewächse (Iridaceae) und stammt aus dem östlichen Mittelmeerraum. Es handelt sich um eine bereits sehr […]
  • Salbei: Salbei – ein bekanntes Heilkraut im Mittelalter Salbei gehört zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae), stammt aus dem Mittelmeerraum und wird […]
  • Sauerampfer: Der Sauerampfer gehört zur Familie der Knöterichgewächse (Polygonaceae) und kommt aus Europa. Über den Wert des Sauerampfers gab es in […]
  • Schafgarbe: Die Schafgarbe gehört zur der Familie der Korbblütler (Asteraceae). Die Schafgarbe wurde schon in der Antike zur Behandlung blutender Kampfverletzungen […]
  • Schlüsselblume: Die Schlüsselblume gehört zur Familie der Primelgewächse (Primulaceae) und kommt aus Europa. Die Blütezeit ist von März bis Mai. Die […]
  • Schnittlauch: Schnittlauch gehört zur Familie der Lauchgewächse (Alliaceae) und stammt aus Europa und Asien. Die Blütezeit ist von Juni bis Juli. […]
  • Sellerie: Sellerie gehört Familie der Doldenblütler (Apiaceae). Sie stammt aus Europa, Asien und Nordafrika. Sellerie wurde schon vor mindestens 3000 Jahren […]
  • Sonnenblume: Die Sonnenblume gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae) und stammt aus Nordamerika. Die Blütezeit ist von August bis Oktober. Die […]
  • Sonnenhut: Der Sonnenhut gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae), stammt aus Nordamerika und wurde bereits von den nordamerikanischen Indianern als Heilkraut […]
  • Spitzwegerich: Der Spitzwegerich gehört zur Familie der Wegerichgewächse (Plantaginaceae) und kommt aus Europa. Die Blütezeit ist von Mai bis September. Die […]
  • Stockrose: Die Stockrose gehört zur Familie der Malvengewächse (Malvaceae). Sie stammt aus dem Mittelmeergebiet und die Blütezeit ist von Juli bis […]
  • Süßdolde: Die Süßdolde gehört zur Familie der Doldenblütler (Apiaceae) und kommt aus Nordeuropa. Die Blütezeit ist von Mai bis Juni. Die […]
  • Süßholz: Die Süßholz-Wurzel ist der Ausgangsstoff für den Lakritzenextrakt und wird auch im Heilbereich nur angereichert verwendet. Sie hilft bei Heiserkeit […]
  • Tellerkraut: Das Tellerkraut gehört zur Familie der Portulakgewächse (Portulacaceae) und stammt aus Nordamerika. In Nordamerika war das anspruchslose, schnell wachsende Tellerkraut […]
  • Thymian: Thymian – Heilkraut im alten Ägypten und Griechenland Der Thymian gehört zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae) und stammt aus dem […]
  • Tripmadam: Tripmadam gehört zur Familie der Dickblattgewächse (Crassulaceae) und kommt aus Europa. Die Blütezeit von Tripmadam ist von Juni bis August. […]
  • Vogelmiere: Die Vogelmiere gehört zur Familie der Nelkengewächse (Caryophyllaceae) und ist weltweit verbreitet. Die Blütezeit der Vogelmiere ist nahezu ganzjährig. Die […]
  • Walderdbeere: Die Walderdbeere gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae) und stammt aus Europa und gemäßigte Zonen Asiens. Die Erdbeere wird zwar […]
  • Waldmeister: Der Waldmeister gehört zur Familie der Rötegewächse (Rubiaceae) und stammt aus Europa. Beim Trocknen entfaltet der Waldmeister einen intensiven Duft […]
  • Wegrauke: Die Wegrauke gehört zur Familie der Kreuzblütler (Brassicaceae) und kommt aus Europa. Die Blütezeit der Wegrauke ist von Mai bis […]
  • Wegwarte: Wegwarte gehört zur Familie Korbblütler (Asteraceae) und stammt aus Europa. Die Wegwarte wird bereits in Aufzeichnungen aus der Pharaonenzeit Ägyptens […]
  • Weidenröschen: Die Weidenröschen gehören zur Familie der Nachtkerzengewächse (Onagraceae) und stammen aus Europa und Westasien. In Sibirien stellten die dort ansässigen […]
  • Weinraute: Die Weinraute gehört zur Familie der Rautengewächse (Rutaceae) und stammt aus dem Mittelmeerraum. Im Mittelalter galt die Pflanze als Zauberkraut […]
  • Wermut: Wermut gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae) und stammt aus Europa und Asien. Wermut wurde früher zur Herstellung von Absinth […]
  • Wiesenknopf: Der Wiesenknopf gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae) und kommt aus Europa. Die Blütezeit ist von Mai bis Juni. Die […]
  • Wilde Malve: Die Wilde Malve gehört zur Familie der Malvengewächse (Malvaceae) und stammt aus Europa. Die Blütezeit ist von Mai bis September. […]
  • Ysop: Ysop, auch Bienenkraut, Essigkraut, Josefskraut oder Weinespenkraut genannt, gehört zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae) und stammt aus Südosteuropa und Vorderasien. […]
  • Zitwer: Der Zitwer ist eine Beifußart und im Iran beheimatet. In der Medizin werden vor allem die Blütenköpfchen verwendet. Er hilft […]