Gundelrebe

Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Die Gundelrebe gehört zur Familie der Lippenblütler. Sie ist an den Stängelsprossen erkennbar, die mit nierenförmigen Blätter besetzt sind. Die Blüten sind violett. Sie hilft bei Wundheilung, Brustschmerzen, Müdigkeit oder Erschöpfung.

In der Kloster- und Volksmedizin wird die Gundelrebe schon lange vor allem zur Behandlung schlecht heilender Wunden verwendet. Zu diesem Zweck wird das frische Kraut gekocht, leicht ausgepresst und mit einem Leinensäckchen auf die Wunde aufgelegt.

Bei Müdigkeit und Erschöpfung empfiehlt sich das Kraut in erster Linie als Suppe (zwei bis drei Tassen täglich), wobei das frische Kraut in Butter angedünstet und mit etwas Mehl bestäubt wird.

Navigation im Lexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Weiterführende Artikel


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis