Kochbuch

Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Ein Kochbuch ist eine Anleitung zum Bereiten von Speisen und Getränken. Im Grunde sind Kochbücher große Rezept­sammlungen. Das älteste, uns bisher bekannte Kochbuch verfasste Ende des 5. Jahrhunderts v. Chr. Mithaikos aus Syrakus.

Den Namen des römi­schen Feinschmeckers Apicius trägt das berühmteste Kochbuch der An­tike „Apicii Caeli de re coquinaria libri decem“. Apicius lebte um Christi Geburt. Seine Rezeptsammlung dürfte allerdings erst im 3. Jahr­hundert zusammengestellt worden sein.

Um 1370 n. Chr. schrieb der Küchen­chef des Königs Karl V. das erste französische Kochbuch. Nur 20 Jahre später folgte die englische Rezept­sammlung „The Forme of Cury“. Das erste gedruckte Kochbuch stammt aus dem Jahre 1474. Der Italiener Bartolomeo Sacchi gab ihm den Titel „De honneste voluptate“ (Von anständigen Genüssen).

1485 erschien in Ulm das erste deutsch­sprachige Kochbuch, die „Kuchemaistrey“.

Navigation im Lexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Weiterführende Artikel


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis