Mohrrüben

Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Mohrrüben (Möhren, Karotten, gelbe Rüben, Goldrüben, Wurzeln) sind das wichtigstes Wurzelgemüse, das über alle Erdteile verbreitet ist und sich durch einen hohen Gehalt an Karo­tin auszeichnet.

Man unterscheidet bei den Mohrrüben drei Hauptsorten:

  • Frühmohrrüben oder Karotten (kurz, abgestumpft, oft radieschenförmig, kräftig rot, nicht lagerfähig, daher meist Kon­servenware),
  • Herbst­mohrrüben (mittellang bis lang, wal­zenförmig, abgestumpft, orange bis rot, nur begrenzt lagerfähig),
  • Spät­mohrrüben (lang, walzenförmig oder spitz zulaufend, oft mit bitterem oder holzigem Kern, der vor der Zubereitung zu entfernen ist, orange bis rotorange).

Navigation im Lexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Weiterführende Artikel


Empfehlung von Kochen-verstehen.de