Orangen

Der eigentliche Orangenbaum ist eine Kreuzung aus Mandarine und Pampelmuse. Ursprünglich stammt der mittelgroße, bis zu 10 Meter hohe Baum aus China, weshalb die Orange auch Apfelsine genannt wird. Apfel heißt sie, aufgrund der rundlichen Form, während „Sine“ sich von Sina, bzw. China ableitet. Wörtlich bedeutet Apfelsine daher der „Chinesische Apfel“.

Anders, als die meisten Menschen glauben, sind Orangen von Natur aus grüne Früchte. Die gelbe bis orange Farbe entsteht erst, wenn die Orangen der Kälte ausgesetzt werden und sagt daher nichts über den Reifegrad, oder den Geschmack aus.

In Asien werden die Früchte beispielsweise grundsätzlich grün verzehrt. Dann schmecken sie in der Regel süßer und enthalten mehr Inhaltsstoffe. Durch den Einsatz von Kälte wird die Apfelsine zwar orange, kann aber auch an Geschmacks- und Inhaltsstoffen verlieren.

Wo ist die Orange verbreitet?

Beheimatet ist die Orange, wie bereits erwähnt, in China. Nach Europa kam sie aber von Indien aus. Datiert wird die Einführung der Orange nach Europa etwa auf das 15. Jahrhundert. In dieser Zeit wurde über den Seeweg von Portugal nach Indien viel Handel getrieben, der auch die Orange mit sich brachte. Die ersten Orangenbäume in Europa stammen also aus Portugal. Heute gibt es Orangenplantagen über den ganzen Erdball verteilt. Die größten Plantagen finden sich in Brasilien.

Orangen in der Küche richtig verwenden

Kaum eine Frucht findet in so vielen Rezepten Verwendung, wie die Orange. Sie kann vorzüglich als Komponente für Wild- und Geflügelgerichte genommen werden.

Die Süße der Orange unterstützt den feinen Wildgeschmack zum Beispiel bei Gerichten mit Ente, Hirsch, oder Wildschwein. Auch zu vegetarischen Reisgerichten wird die Orange oft als Beilage, oder Sauce verwendet. In Europa isst man die Orange eher zu Desserts.

Hier findet die Frucht sowohl roh, als auch in gekochtem Zustand Verwendung. Man kann sie glasieren, kochen, backen, braten, passieren, pürieren und sie roh genießen. Auch als frisch gepressten Saft, oder aufgebrühten Tee ist die Orange wohlschmeckend süß. Weltweit wird der Saft allerdings am häufigsten verwendet. So ist die Orange eine der vielseitigsten Früchte der Erde.

Navigation im Lexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Orangen

Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis