Go Back Email Link
Knoblauch-Zitronen-Forelle (Rezept mit Bild) auf Kochen-verstehen.de

Knoblauch-Zitronen-Forelle

Knoblauch-Zitronen-Forelle - selbst für Forellenkenner eine sehr schöne Variante. Wir zeigen dir, wie man es schnell und einfach zubereitet. Los geht's!
Vorbereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Portionen 1 Person

Zutaten
  

Hauptzutaten

  • 1 Stück Forelle (300-400 Gramm)
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 10 Gramm Dill (frisch)
  • 20 Milliliter Olivenöl (nativ)
  • 2 Scheiben Zitrone (frisch & unbehandelt)

Gewürze

  • 5 Gramm Zitronenpfeffer
  • 5 Gramm Knoblauchsalz

Anleitungen
 

  • Die Forelle unter fließendem Wasser gründlich schuppen und waschen. Danach vorsichtig ausnehmen und auf jeder Seite drei Mal die Haut einschneiden. Jetzt die Forelle von beiden Seiten mit Olivenöl bestreichen und mit dem Zitronenpfeffer und Knoblauchsalz einreiben.
  • Den Dill klein hacken, die Knoblauchzehen in Scheiben schneiden und beides mit einer Zitronenscheibe in die Bauchhöhle der Forelle geben.
  • Die Forelle auf ein mit Alufolie ausgelegtem Backblech geben und für circa 30 Minuten bei 180 Grad im Backofen garen.
  • Nun ist die Knoblauch-Zitronen-Forelle auch schon fertig. Guten Appetit!

Notizen

Die empfohlenen Küchenhelfer für eine Knoblauch-Zitronen-Forelle sind:
Anzahl Küchenhelfer Unsere Empfehlung
1x Messer [sam id="5" codes="true"]
1x Schneidbrett [sam id="6" codes="true"]
1x Alufolie [sam id="46" codes="true"]
1x Backblech [sam id="15" codes="true"]
1x Backpinsel [sam id="45" codes="true"]