Paris – Stadt der Liebe und des guten Essens

Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Paris

Für einen Städtetrip nach Paris können Sie eigentlich gar nicht genug Zeit einplanen, wartet doch an jeder Ecke der Hauptstadt Frankreichs eine neue Attraktion: Hier die Seine, dort der Eiffelturm, drüben ein anderes pittoreskes Fotomotiv…

Sich Verlieben in die Stadt der Liebe

Suchen muss der Reisende danach nicht, denn Paris offenbart seine anmutige Schönheit jedem, der sich ihr gegenüber offen zeigt. Dabei sind die klassischen Ausflugsziele bei eine Reise nach Paris noch immer absolut empfehlenswert.

Erklimmen Sie den Eiffelturm zu Fuß oder mit dem Aufzug, wandern Sie vorbei am Notre Dame, einer der eindrucksvollsten Kirchen Frankreichs oder genießen Sie eine Auszeit bei einer Bootsfahrt über die Seine. Erkunden Sie das berühmte Künstlerviertel Montmartre und verirren sich dort, bis Sie am Sacre Coeur wieder hinausfinden.

Die imposante Kathedrale weiß mit einem weitreichenden Panoramablick über die Stadt der Liebe zu überzeugen. Schlendern Sie die Champs Elysees hinunter Richtung Arc de Triomphe de Ètoile und bewundern Sie dort die Auslagen der edelsten Modeboutiquen.

Vergessen Sie auf keinen Fall das beste Kunstmuseum Frankreichs, das weltberühmte Louvre. Werfen Sie einen Blick auf das wohl bekannteste Gemälde der Welt, die Mona Lisa. Dazu sind hier weitere tausende bedeutende Kunstwerke aus allen Epochen ausgestellt. Besonders praktisch: Für alle 18-26-jährigen ist der  Eintritt vieler Museen und weiteren Sehenswürdigkeiten kostenlos!

Abseits ausgetretener Pfade

Auch abseits des Trubels ist Paris eine sehenswerte Stadt. Die weniger bekannten Flecken der Metropole dürfen Sie sich nicht entgehen lassen. Die Aussichtsplattform auf der Galerie Lafayettes kann umsonst betreten werden und ist immer ein Geheimtipp für Urlauber in Paris.

Auch die Saint-Chapelle, die frühere Palastkapelle der ehemaligen königlichen Residenz auf der Île de la Cité wird selten von Touristen angesteuert, dabei sind ihre mittelalterlichen Glasfenster ein Augenschmaus. Ein Spaziergang entlang des Canal St. Martin zeigt eine idyllische, weniger hektische Seite der Metropole.

Lernen Sie die Einheimischen kennen

Ein besonderer Menschenschlag sind die Franzosen allemal. Auf ihr Heimatland lassen sie nichts kommen und ihre Sprache behandeln sie wie ein Heiligtum. Genießen Sie das Leben in Paris wie die einheimischen Hauptstädter es auch tun: Nehmen Sie sich Zeit für einen Café au Lait und lassen Sie die Menschen an sich vorüberziehen, während Sie es sich in einer Bar gemütlich machen.

Das Mutterland der Kochkunst

Die französische Küche ist bekannt für herzhaften Käse, erlesene Weinsorten und Croissants mit Marmelade und einem warmen Café au Lait dazu. Kein Wunder, denn eine ausgezeichnete Ernährung gehört für die Franzosen zum alltäglichen Leben.

Am liebsten mögen die Feinschmecker aus unserem Nachbarland erlesene Produkte aus regionalen Erzeugnissen. Vom ausgefallenen Geschmack von besonderen Delikatessen wie etwa Schnecken überzeugen Sie sich am besten selbst bei einem Städtetrip nach Paris.

Blogartikel - Zusammenfassung & Informationen

Thema: Paris – Stadt der Liebe und des guten Essens
Datum: 26.05.2016
Autor: Markus
Kategorien: Reise, Städtetrips
Tags: , , ,

Kommentare zu Paris – Stadt der Liebe und des guten Essens

Loading Facebook Comments ...
Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis