Der Alant zählt zur Familie der Korbblütler und ist eine kräftige Pflanze, die bis zu zwei Meter Höhe erreichen kann, mit auffallend gelben Blütenköpfen und großen Blättern. Der starke Wurzelstock hat einen aromatischen Geruch.

Alant hilft bei Asthma, Kopfschmerzen, Lungenschmerzen und Augentrübung. Der Alant ist von warmer und trockener Natur und hat nützliche Kräfte in sich. Und das ganze Jahr über soll er sowohl dürr als auch grün in reinen Wein gelegt werden.

In Wein extrahiert, nimmt man die Alantwurzel dreimal täglich vor und nach dem Essen, je einen Esslöffel voll. Wichtiger Hinweis: Anwendung nur nach Vorschrift der Apotheke, da Alant – übermäßig genossen – giftig ist.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Alant
befindet sich in der Kategorie:
Kochlexikon