Mohn ist der kleinkörnige, bläulich-weiße Samen der Mohnpflanze (Schlafmohn), die aus Asien stammt und heute vor allem in China, Indien, im Iran und in der Türkei angebaut wird.

Der in den hühnereigroßen Fruchtkapseln herangereifte Samen ist stark ölhaltig und wird zur Herstellung zahlreicher Backwaren (Mohnkuchen, Mohnbrötchen usw.) verwendet. Die unreifen Fruchtkapseln enthalten einen Milchsaft, aus dem das Rauschgift Opium hergestellt wird.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Mohn
befindet sich in der Kategorie:
Kochlexikon