Butterschmalz

Zur Herstellung von Butterschmalz wird Butter geschmolzen und von Milcheiweiß, Milchzucker und Wasser getrennt. Zurück bleibt reines Butterfett, das deutlich höhere Temperaturen aushält und auch zum Braten und Frittieren geeignet ist.

In der indischen Küche spielt Ghee eine wichtige Rolle, das länger erhitzt wird als westliches Butterschmalz. Daraus resultiert eine leicht bräunliche Färbung und ein köstlicher nussiger Geschmack.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Butterschmalz
befindet sich in der Kategorie:
Kochlexikon