Krabben sind zehnfüßige Kurzschwanz­krebse, die größtenteils Meeresbe­wohner sind. Die bekanntesten ess­baren Krabben sind der Taschen­krebs, der bis 60 cm große Königs­krebs und die bis 120 cm große und 6 kg schwere japanische Riesen­krabbe, die das Crab Meat liefert. Fälschlich werden auch die langschwänzigen Garnelen als Krab­ben bezeichnet.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Krabben
befindet sich in der Kategorie:
Kochlexikon